Veranstaltungen

Veranstaltungen

Terminübersicht


Hier finden Sie in Kürze die Veranstaltungstermine des Jahres 2019.

FI-Forum 2018

FI-Forum 2018

Neuer Besucherrekord!

Mit einem weiterentwickelten Messekonzept und vielen neuen Inhalten traf das FI-Forum genau den Nerv der Kunden. Rund 15.000 Besucher aus der S-Finanzgruppe sowie zahlreiche Besucher aus Unternehmen der Finanz- und IT-Branche trafen sich vom 20. bis zum 22. November beim FI-Forum 2018. Bereits zum neunten Mal fand die FI-Hausmesse in Frankfurt a. M. statt.

Themen wie mobile Bezahlverfahren, Voice-Banking, standardisierte Geschäftsprozesse, neue Beratungs- und Vertriebslösungen, effiziente Outsourcing- und Sicherheitskonzepte sowie Anwendungen für ein umfassendes Risikomanagement und Reporting in der Banksteuerung waren einige Highlights auf der diesjährigen Messe.

Abgerundet wurde das Messeprogramm durch neue Formate und Inhalte, die in diesem Jahr Premiere feierten:

  • »Erlebniswelt«: Aus der Sicht einer Sparkassenberaterin und eines Kunden konnten  Besucher erleben, wie man mit intelligenten Lösungen die Beratung vereinfachen und Kunden begeistern kann.
  • »Inspiration«: Zum ersten Mal gab es auf der Messe den Bereich »Inspiration«. Viele Besucher nutzten die Chance, technische Neuerungen und Ideen auch abseits der Bankbranche zu entdecken. Vordenker und Impulsgeber warfen für die Besucher einen Blick in die Zukunft.
  • »Verbundintegration«: Die Verbundplattform zeigte anhand beispielhafter OSPlus_neo-Prozesse wie die enge Verzahnung zwischen Sparkassen, Landesbausparkassen, der Deka sowie den Versicherungen der Sparkassen gelingen kann.
  • »Girowalk«: Besucher konnten über einen individuellen Girowalk innovative Lösungen rund um das Girokonto entdecken.
  • »Speaker´s Corner«: Das neue Vortragsformat fand große Zustimmung. Zahlreiche Redner nutzten die Bühne, um ihre persönlichen Zukunftsideen und Projekte spontan vorzutragen.

Der gelungene Mix aus bewährten Formaten und neuen Impulsen sowie spannenden Innovationen fand ein großes Interesse bei den Teilnehmern. Weitere Infos zum FI-Forum 2018 sind auf der Messe-Website veröffentlicht.

Wir freuen uns auf ein Wiedersehen in 2020!

FI als Aussteller

FI als Aussteller

Die Finanz Informatik präsentiert auch auf Veranstaltungen von Verbund- und Marktpartnern ihre Lösungsangebote zu speziellen Fachthemen:

in Planung

24. Januar 2019 bis 25. Januar 2019
DSGV - Vorständtagung »Märkte und Strategien«
DB-Veranstaltungsticket

Erfolgreich ankommen.

Ab 110 Euro mit dem Veranstaltungsticket deutschlandweit.

Die Kooperation der Finanz Informatik mit der Deutschen Bahn wird auch in 2019 fortgesetzt. Die Deutsche Bahn bietet "Veranstaltungstickets" zu besonderen Konditionen im Vergleich zum Normalpreis an.  

Dieses exklusive Angebot erhalten alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sparkassen, Verbände/Akademien, Landesbanken und Verbundpartner, die an Kundenveranstaltungen (Seminaren, Fachtagungen, Informationsveranstaltungen, ...) der Finanz Informatik teilnehmen und gelten für Bahnreisen zu den FI-Standorten, Sparkassenakademien oder zu sonstigen Tagungsorten der FI-Kundenveranstaltungen.  

Der bundesweit einheitliche Festpreis beträgt für das Veranstaltungsticket zur einfachen Fahrt mit Zugbindung (solange der Vorrat reicht): 

2. Klasse: 54,90 Euro  

1. Klasse: 89,90 Euro  

Der bundesweit einheitliche Festpreis beträgt für das Veranstaltungsticket-Flex zur einfachen Fahrt ohne Zugbindung: 

2. Klasse: 74,90 Euro  

1. Klasse: 109,90 Euro  

Die Preise verstehen sich einschließlich der gesetzlichen Umsatzsteuer.

Angebotskonditionen: 

  • Die Buchung des Tickets darf ausschließlich zum Zweck der An-/Abreise zu Kundenveranstaltungen (Seminare, Fachtagungen, Informationsveranstaltungen, ...) der Finanz Informatik vorgenommen werden.
  • Das Veranstaltungsticket gilt zur einfachen Fahrt von bzw. nach jedem DB-Bahnhof in unmittelbarer Nähe des jeweiligen Veranstaltungsortes
  • Veranstaltungstickets sind frühestens 6 Monate vor Beginn der jeweiligen Veranstaltung buchbar. Abweichend von der 6-Monats-Frist können Fahrkarten für den Zeitraum nach dem Fahrplanwechsel erst gekauft werden, wenn die neuen Fahrplandaten und geänderten Konditionen vorliegen und zur Buchung freigegeben sind. Für 2019 beginnt der Verkauf am 09.12.2018.
  • BahnCard-Rabatte werden auf den Kauf des Veranstaltungstickets grundsätzlich nicht angerechnet.
  • Zuggebundene Veranstaltungsticket sind kontingentiert und erhältlich so lange der Vorrat reicht.
  • Aufgrund der technischen Besonderheit des Internets kann eine jederzeitige Verfügbarkeit aller Buchungsmodule nicht gewährleistet werden. Es besteht kein Anspruch auf Erhalt eines Veranstaltungstickets, wenn auf Grund von technischen Problemen das System erst nach Ablauf der Vorverkaufsfrist zur Verfügung steht.
  • Der Erwerb des Veranstaltungstickets im Zug ist nicht möglich. Ein nachträglicher Klassenübergang sowie die kostenlose Mitnahme von Familienkindern sind ausgeschlossen.
  • Die Sitzplatzreservierung für die 2. Klasse ist im Preis nicht enthalten. Bei fahrplanbasierten Buchungen in der 1. Klasse ist die Sitzplatzreservierung im Preis enthalten, sofern das Angebot in der 1. Klasse vorhanden ist.
  • Die Nutzung des Veranstaltungstickets Flex für Gruppenreisen mit mehr als 10 gemeinsam reisenden Personen in der 1. Klasse bzw. 20 gemeinsam reisenden Personen in der 2. Klasse erfordert die vorherige Abstimmung mit der DB und ist nur mit einer gültigen Sitzplatzreservierung zulässig.

Gültigkeit der Fahrkarten:

  • Das Veranstaltungsticket ist in allen ICE, EC/ IC und Nahverkehrszügen sowie S-Bahnen der Deutschen Bahn gültig. In Nichtbundeseigenen Bahnen (NE) ist die Nutzung im Parallelverkehr ebenfalls möglich. Als Parallelverkehr wird definiert, wenn auf einer Verbindung gleichzeitig durch die DB und andere Verkehrsträger, Verkehrsunternehmen oder Linien bedient wird.
  • Das Veranstaltungsticket gilt nicht im Thalys, ÖBB Nightjet und im Seeverkehr.
  • Die Fahrkarten gelten 2 Tage vor Veranstaltungsbeginn bis 2 Tage nach Veranstaltungsende zur einmaligen Hin- bzw. Rückfahrt, bei gleichzeitiger Buchung von Hin- und Rückfahrt längstens jedoch 14 Tage. Je Fahrtrichtung gilt das Ticket längstens 2 Tage. Bei Online-Buchung müssen die Reisedaten für die Hin- und Rückfahrt festgelegt werden.

Ticketbuchung: 

Die Veranstaltungstickets sind frühestens 6 Monate vor Beginn der jeweiligen Veranstaltung online buchbar.

Mit Betätigen des Buttons gelangen Sie auf die Buchungsseiten des Veranstaltungstickets.



Erläuterungen zu den dann durchzuführen Schritten sind in den folgenden Hinweisen aufgeführt.

Änderungen vorbehalten. Das Angebot gilt vom 01.01.2019 bis 14.12.2019. Alle Angaben ohne Gewähr.  

Wir wünschen Ihnen eine gute Reise mit der Deutschen Bahn zu den Kundenveranstaltungen der Finanz Informatik!