my mobile office (mymo) - einfach von unterwegs arbeiten

Im Zuge der fortschreitenden Digitalisierung haben sich die Erwartungen der Kunden an ihre Sparkasse deutlich gewandelt. Zum einen möchten die Sparkassenkunden jederzeit und von jedem Ort aus einfach und sicher ihre Bankgeschäfte erledigen. Zum anderen erwarten sie kompetente Antworten auf Fragen zum digitalen Angebot ihrer Sparkasse, wie beispielsweise zum Online-Banking oder den Sparkassen-Apps.

Die Finanz Informatik (FI) hat schon frühzeitig erste Erfahrungen mit mobilen Anwendungen gesammelt. Die bestehende Mobile-Device-Management-Lösung hat die FI im Zuge der veränderten Anforderungen zur Enterprise-Mobility-Lösung »my mobile office«“, kurz mymo ausgebaut.

mymo bietet den Sparkassen die Möglichkeit, die digitale Kompetenz ihrer Mitarbeiter zu fördern und sie somit auf »technologische Augenhöhe« mit ihren Kunden zu bringen. So integriert die Lösung mobile Endgeräte in den beruflichen Alltag und ermöglicht gleichfalls eine private Nutzung sowie die Pool-Nutzung eines Gerätes durch mehrere Mitarbeiter.

Im Mittelpunkt der Lösung steht eine »Rahmen-App«, die als Navigationscenter für die einzelnen Services fungiert. Darüber greifen Sparkassenmitarbeiter einfach, sicher und mobil auf ihre E-Mails, Termine im Kalender und Kontakte, auf ausgewählte Inhalte aus Intranet und Internet sowie auf multimediale Inhalte zu. Diese mobilen Services sind einfach strukturiert, nutzerfreundlich und können ohne Schulungsaufwand bedient werden.

Darüber hinaus bietet mymo durch die integrierten Chat- und Messenger-Lösungen die Möglichkeit, schneller als bisher institutsintern zu kommunizieren. Beide Lösungen werden durch die FI abgewickelt, so dass eine sichere Kommunikation und sichere Weitergabe von vertraulichen Dokumenten gewährleistet ist. Durch eine eigene Cloudspeicherlösung sind alle Dokumente vor unberechtigten Zugriffen geschützt und über das mobile Endgerät jederzeit abrufbar.