Sparkassen-DataAnalytics

Es geht weiter!

Zu jeder Zeit den Kunden mit dem richtigen Thema ansprechen – so sieht das Idealbild von Data Analytics aus. Um dieses Ziel zu erreichen, entwickelt die Finanz Informatik (FI) Sparkassen-DataAnalytics weiter. Mit dem Release 20.1 erhalten die Sparkassen Ende des Jahres neue Funktionen. Zusätzlich unterstützt die FI schon jetzt die Institute dabei, die Anwendung zielgerichtet einzurichten.

Die Initative Sparkassen-DataAnalytics (SDA) der Sparkassen-Finanzgruppe ermöglicht es, Daten für eine zielgerichtete Kundenansprache zu nutzen. Hierdurch sollen höhere Abschlussquoten und somit wirtschaftliche Ziele erreicht werden. Mit dem OSPlus-Release 19.1 stellte die Finanz Informatik hierfür bereits Funktionen bereit. In 2020 erfolgt der weitere Ausbau von Data Analytics: Neue Datenquellen werden integriert, die Benutzeroberflächen angepasst und weitere SDA-Scores und SDA-Insights aufgenommen. Außerdem wird Next-Best-Action sowie das standardisierte Reporting erweitert.

 

Einsatz gut vorbereiten

 

Um den Mehrwert hinter den neuen Funktionen in den Instituten besser nutzen zu können, werden die Sparkassen von der Finanz Informatik mit dem Einführungsangebot „Kundenmanagement mit Data Analytics“ unterstützt. Das Angebot ist modular aufgebaut, so dass die Institute die Bausteine bedarfsgerecht kombinieren und buchen können. Dabei erhalten die Teilnehmer im Fachgespräch einen Überblick über den Vertriebskreislauf mit Sparkassen-DataAnalytics. In der Umsetzungsserie unterstützt die Finanz Informatik u.a. dabei, die Anwendung zu administrieren, bevor im abschließenden Review auch Erfahrungen rund um das Thema Sparkasse-DataAnalytics ausgetauscht werden. Der Wissenstransfer erfolgt zurzeit als Webinar.

 

Gute Aussichten

 

Um im Verbund das volle Potenzial der analytischen Verfahren und Technologien für die Sparkassen auszuschöpfen, arbeiten der Deutsche Sparkassen- und Giroverband, die Regionalverbände, die Sparkassen Rating und Risikosysteme GmbH und die DSV-Gruppe gemeinsam mit der Finanz Informatik Hand in Hand. Die Sparkassen erhalten über OSPlus somit eine leistungsfähige Lösung, um den Datenschatz der Sparkassen-Finanzgruppe zu nutzen. Die Pilotierung hat gezeigt: Mit Sparkassen-DataAnalytics sind die Berater erfolgreich, die Abschlussquoten vervielfachen sich und die Kunden sind zufrieden.

 

 

Sparkassen-DataAnalytics kurz erklärt:

 

Data Analytics beschreibt die Analyse von großen Datenmengen. Ziel ist es, Muster und Korrelationen aufzuzeigen und auf deren Basis Handlungsempfehlungen zu geben und Entscheidungen zu fällen. Es gibt immer mehr Beispiele für Data Analytics. Der häufigste Anwendungsfall ist im Online-Handel bei Produktempfehlungen zu finden. Mit Sparkassen-DataAnalytics soll dem Kunden zur richtigen Zeit, über den richtigen Kanal, das ideale Produkt angeboten werden. Das beinhaltet den gesamten Vertriebskreislauf – von der automatisierten Kundenanalyse bis hin zum regelmäßigen Erfolgscontrolling.