inasys

Veredelter Datenschatz

ITmagazin 2/2020

Mit ihren Backoffice-Dienstleistungen schafft die inasys GmbH, ein Tochterunternehmen der Finanz Informatik (FI), tagesaktuell die Basis für ein professionelles Wertpapiergeschäft in Sparkassen. Als führender Anbieter von Beratungs- und Portfoliomanagement-Lösungen für die Bereiche Individuelle Depotbetreuung, Private Banking, Vermögensverwaltung und Wealth Management, prüft und veredelt inasys Vermögens- und Buchungsdaten von mehreren Millionen Depots und Konten. Börsentag für Börsentag, in den frühen Morgenstunden. Anschließend werden die Daten in Bankprozessen wie Reports, Analysen, Disposition, Controlling und Optimierungsberichten in den Instituten verwendet.

Die FI-Tochter generiert mit den Backoffice-Dienstleistungen für Sparkassen und Landesbanken Skaleneffekte im Verbund. Fast 99 Prozent aller inasys-Kunden vertrauen inzwischen dem inasys Datenmanagement. Mehr als die Hälfte von ihnen nutzen dabei die »vollständige Datenversorgung«, also die Versorgung aller Depots. Dabei ist im Jahr 2019 die Anzahl der von inasys verwalteten Depots auf aktuell über 4,6 Millionen gestiegen.
Mehr Informationen unter www.inasys.de .