FI-Forum 2018

Innovativ, informativ und inspirierend

Wer wissen will, was die Finanzbranche aktuell bewegt, sollte sich den 20. bis 22. November direkt im Kalender markieren. Denn auch 2018 ist das FI-Forum wieder der zentrale Treffpunkt für Digitalisierung und Innovation in der gesamten Sparkassen-Finanzgruppe.

ITmagazin 3/2018

Neue Technologien, neue Wettbewerber und weiterhin nichts Neues zur europäischen Nullzinspolitik: Die gesamte Bankenbranche steht vor großen Herausforderungen. Gerade die digitale Transformation erfordert eine intelligente Verknüpfung von Prozessen, Bereichen und Mitarbeitern. Für das Banking ist mehr denn je eine ganzheitliche Perspektive gefragt, um Geschäfts- und IT-Prozesse mit Hilfe relevanter Daten, passender IT-Systeme über alle Kanäle hinweg zu unterstützen und zu automatisieren. Wenn also alles mit allem verbunden ist, werden technische Lösungen, eine stärkere Vernetzung innerhalb der Sparkassen-Finanzgruppe und die Weiterentwicklung von OSPlus zu den zentralen Herausforderungen: Willkommen auf dem FI-Forum 2018!

 

DAS FORUM IM ÜBERBLICK

Das Messekonzept wurde auch in diesem Jahr weiterentwickelt:  2018 präsentiert die Finanz Informatik (FI) zehn »Highlight-Themen«. Besucher des Forums können sich dadurch noch zielgerichteter informieren und finden zugleich einfacher die Inhalte, die ihnen wichtig sind. Abgerundet wird das neue Konzept durch die stärkere Integration der Verbundpartner in die Präsentation der FI. Die neu entwickelten »Erlebniswelten« rücken Lösungen und Produkte in den Vordergrund, die in reale und typische Alltagssituationen eingebunden sind und dort einen ganz konkreten Nutzen leisten - und zwar aus Sicht einer Sparkassenberaterin wie auch aus der Sicht eines Sparkassenkunden. Darüber hinaus wird der neue Bereich »Inspiration « für einen interessanten wie überraschenden »Blick über den Tellerrand« sorgen. 

 

ZENTRALER TREFFPUNKT

Die bereits zum neunten Mal in Frankfurt am Main stattfindende Hausmesse der Finanz Informatik (FI) hat sich seit ihrer Premiere im Jahr 2002 zu einem wichtigen Treffpunkt in der Sparkassen-Finanzgruppe entwickelt. Der Mix aus Messeständen, Vortragsforen, technischen Innovationen und vielfältigen Dialogangeboten spricht ein breites Fachpublikum an – vom Spezialisten in der Fachabteilung über die Führungskraft im Vertrieb bis hin zum Vorstand. Sie ist zugleich die ideale Plattform, um Informationen und Impulse zu erhalten, neue Kontakte zu knüpfen, Meinungen auszutauschen und Best-Practice-Lösungen live zu erleben. In seiner Form und mit seiner Themenvielfalt ist das FI-Forum heute wohl einzigartig in der Sparkassen-Finanzgruppe. Besucher erwartet ein breites Angebot mit über 100 FI-Messeständen, knapp 90 Partner-Messeständen von Unternehmen aus der IT- und Finanzbranche, über 90 Forenvorträge sowie zahlreiche parallel stattfindende Informations-Veranstaltungen, etwa die Impulse Banksteuerung und die Fachtagung zur Informationssicherheit. Generell stehen damit für die Besucher des FI-Forums in diesem Jahr vor allem drei Aspekte im Vordergrund: Information, Innnovation und Inspiration. 

 

INFORMATIONEN AUS ERSTER HAND

Im Informationsbereich, der auf dem nachfolgenden Hallenplan rot schraffiert ist, werden an zahlreichen Messeständen vielfältige Produkte und Dienstleistungen vorgestellt, die sowohl aus Sicht der Sparkassen als auch der Endkunden relevant sind. Die Themen im Überblick: (weitergehende Informationen dazu sind im Internet unter www.fi-forum.de zu finden). 

 

MOTOR DES FORTSCHRITTS: INNOVATION

Der gezielte Einsatz von künstlicher Intelligenz, Biometrie und Blockchain sind die Lösungen für das Banking von morgen. Sie sind im Innovationsbereich des Forums zu finden: Die vielfältigen Möglichkeiten der neuen Technologien werden nicht allein vorgestellt, sondern können auch vor Ort ausprobiert werden. Der Sparkassen Innovation Hub ist mit konkreten Ergebnissen und Weiterentwicklungen der letzten beiden Hackathons präsent. Wer mehr darüber erfahren möchte, dem sei der Besuch des parallel zum Forum stattfindenden Hackathons empfohlen. Unter dem Motto #nonormal findet im November die bereits 3. symbioticon, der Hackathon der Sparkassen-Finanzgruppe , statt. Mehr als 200 Entwickler und Kreative sowie zahlreiche Entscheidungsträger kommen dabei zusammen. Welche Chancen sich durch neue Ideen und erste Prototypen bieten, kann man hautnah bei dieser Veranstaltung miterleben.

 

HIER WIRD ES SPANNEND: INSPIRATION FÜR ALLE

Neu in diesem Jahr: der Bereich Inspiration. Besucher werden hier interessante Exponate und Produkte erleben und ausprobieren können. Dabei geht es nicht um die Frage, was ich z. B. aktuell in meiner Filiale einsetzen kann, sondern um den neugierigen Blick über den Tellerrand: Was könnte übermorgen auf den Markt kommen? Hier gibt es eine eigene Mediathek, in der Besucher anhand von Podcasts, Filmen, aber natürlich auch bewusst ganz analog mit Hilfe von Büchern in die Zukunft eintauchen können. Ein eigenes Café lädt zum Verweilen und zum Dialog mit den anderen »Entdeckern« ein. Der Inspirationsbereich wird, soviel sei schon jetzt verraten, bei seinen Besuchern einen bleibenden Eindruck hinterlassen. 

 

JETZT ANMELDEN!

Bereits vor zwei Jahren besuchten über 11.000 Teilnehmer an drei Messetagen das FI-Forum in Frankfurt. Die hohe Teilnehmerzahl zeigt, welchen hohen Stellenwert die Veranstaltung innerhalb der Sparkassen-Finanzgruppe genießt. Das FI-Forum richtet sich an die Fach- und Führungsebene der Sparkassen, Landesbanken und Verbundpartner sowie an weitere Unternehmen der Sparkassen-Finanzgruppe. Interessierte Besucher aus der Banken- und IT-Branche sind herzlich willkommen. Melden Sie sich jetzt unter www.fi-forum.de direkt an.

Alle wesentlichen Informationen zu Themen, Referenten und Partnern finden Sie auf www.fi-forum.de. Hier erhalten Sie unter anderem wichtige Hinweise zu Ihrer Anmeldung und zur Reiseplanung. Die FI bietet Ihnen in Kooperation mit der Deutschen Bahn attraktive Sonderkonditionen für die An- und Abreise an.