Welt-Passwort-Tag

Wie lange ist der letzte Passwortwechsel her?

02.05.2019

Wenn der E-Mail-Account gehackt wird, dann haben die Kriminellen meist Zugriff auf weitere Accounts. Deshalb ist es umso wichtiger, regelmäßig sein Passwort zu ändern. Dabei sollte man einige Grundsätze beachten:

  • Lange Passwörter sind sicherer als kurze. ABER: diese sollten nicht aus wenigen gleichen Buchstaben, Ziffern und Zeichen bestehen und auch keine Reihen beinhalten.
  • Eine Kombination aus Klein-, Großschreibung, Ziffern und Sonderzeichen erhöht die Sicherheit
  • Am sichersten sind Passwörter, die nicht aus richtigen Wörtern bestehen. Ganz einfach erstellen Sie so ein Passwort, indem Sie jeweils das erste Zeichen jedes Wortes, Zahlen und Satzzeichen einem selbst ausgedachten Satz aneinander reihen.  Bsp: Am 5.5. ändere ich zur Sicherheit mein Passwort, da ich nicht angreifbar sein möchte! -> A5.5.äizSmP,dinasm!
  • Noch sicherer wird es, wenn die "Leetspeak" oder Lautschrift genutzt wird oder der Satz Rückwärts geschrieben wird.

Noch mehr hilfreiche Tipps und Wissenswertes rund um Passwörter finden Sie hier: https://www.gdata.de/ratgeber/sichere-passwoerter