Umfangreiche FI-Einführungsunterstützung: OSPlus-Lösungen für das Firmenkundengeschäft

 

25.06.2019

Verändertes Kundenverhalten, Digitalisierung und Regulatorik setzen Sparkassen erheblich unter Druck. Unter Federführung des DSGV haben Sparkassen, Regionalverbände und Verbundpartner im Projekt Vertriebsstrategie der Zukunft Firmenkunden (VdZ FK) die Vision formuliert, das Firmenkundengeschäft als Wachstums- und Ergebnismotor der Sparkasse in der digitalen Welt zu positionieren.

Ziel der FI ist es, den Sparkassen und Landesbanken ein wettbewerbsgerechtes Multikanalangebot zu bieten. Hierfür gibt es bereits heute in OSPlus verfügbare Lösungen, die bei der Ansprache und Beratung gewerblicher Kunden unterstützen, teilweise aber auch Grundvoraussetzung für die Nutzung neuer IT-Lösungen sind.

Im Rahmen des Projektes Rollout Firmenkunden bietet die FI in diesem Jahr eine umfangreiche Einführungsunterstützung mit den Schwerpunkten „Einführung von Neuentwicklungen“ und zum Einsatz oder zur intensiveren Nutzung bereits bestehender OSPlus-Lösungen im Firmenkundengeschäft (sogenannte IT-Basis FK) an.

 Im April und Mai 2019 wurden insgesamt zehn jeweils zweistündige Webinare „Einführungsunterstützung Firmenkunden 2019 - IT-Basis FK“ durchgeführt. Teilgenommen haben 273 Sparkassen – eine hervorragende Resonanz.

In den Webinaren wurden sechs für das Firmenkundengeschäft relevante OSPlus-Komponenten vorgestellt und deren Mehrwert für Sparkassen und Landesbanken aufgezeigt.

Die Finanz Informatik bietet Einführungsmaßnahmen – bestehend aus einem Mix aus Webinaren, Vor-Ort-Workshops in der Sparkasse und Fachgesprächen in der FI– zu diesen Themenfeldern an.