Mobile World Congress

Die Leistungsschau der Mobilfunkhersteller

25.02.2019

Heute ist es soweit. Der GSMA Mobile World Congress, kurz MWC, öffnet vom 25. bis 28. Februar in Barcelona seine Tore. Bereits seit 1987 findet die Messe rund um den Mobilfunk statt. Mit über 2.000 Ausstellern und mehr als 100.000 Besuchern ist der MWC mittlerweile die größte Messe Europas. Besonderes Augenmerk liegt Jahr für Jahr auf der Vorstellung der neuen Smartphones und anderen technischen Geräten.

 

In diesem Jahr liegt der Themenschwerpunkt auf:

  • Konnektivität – Netzausbau auf 5G sowie Anwendungsfälle, Geschäftsmodelle, Spektrum und Regulierung
  • Künstliche Intelligenz – Bewältigung dieser technologischen Revolution und deren Auswirkungen auf das berufliche und persönliche Leben.
  • Industrie 4.0 - Die Implementierung und die weiteren Auswirkungen des Zusammenflusses von Internet der Dinge, physischen Cyber-Systemen, Cloud und Cognitive Computing zur Industrie 4.0.
  • Immersive Inhalte - Immersive Content untersucht die Herausforderungen, die Ertragsmodelle sowie die Beziehung zwischen Verbrauchswachstum und Netzwerkkapazität.
  • Disruptive Innovation – Aufgrund der steigenden Geschwindigkeit der Innovation und ihre Verbreitung müssen Unternehmen wachsam und agil sein, um sie zu identifizieren und umzusetzen.
  • Digitale Wellness - Da Smartphones inzwischen weit verbreitet sind, steigt auch die Besorgnis über den Suchtfaktor der Technologie sowie über die Verbindungen zur psychischen Gesundheit.
  • Digitales Vertrauen – Analyse, welche Gesetze und Richtlinien notwendig sind, um das richtige Gleichgewicht mit Verbrauchern, Regierungen und Aufsichtsbehörden herzustellen.
  • Die Zukunft – Der Blick ins Jahr 2028.

 

 

Vorträge von spannenden Rednern von namenhaften Firmen runden die Veranstaltung ab.

 

Mehr Infos erhalten Sie unter: https://www.mwcbarcelona.com