Die Internetseite der FI – alles neu?!

Der Internetauftritt der Finanz Informatik hat sich verändert - und das nicht nur optisch.

06.12.2017

Denn egal über welches Endgerät der Besucher die Seite öffnet, er will schnell und einfach an die gewünschte Information kommen. Um dieses Ziel zu erreichen, musste der gesamte Auftritt der Finanz Informatik von Grund auf erneuert werden, von der Struktur über die Inhalte bis hin zum Design.
Webseiten werden heute aufgrund der Verbreitung von Smartphones und Tablets von den Nutzern primär mobil aufgerufen. Folgerichtig hat die FI ihren neuen Internetauftritt unter die Prämisse »Mobile First« gestellt und umgesetzt. Dies bedeutet, dass bereits bei der Konzeption der Auftritt vom Handy über das Tablet hin zum Desktop gedacht und entwickelt wurde. Aufgrund der kleinen Bildschirm-Formate bei mobilen Endgeräten müssen die Inhalte auf das Wesentliche reduziert werden – also kurze Texte mit den wichtigsten Informationen für den Nutzer.
Durch die gestrafften Inhalte und die angepasste Navigation können die gewünschten Informationen zukünftig vom Besucher mit nur zwei Klicks aufgerufen werden. News sowie ein Direkteinstieg zu aktuellen Themen finden sich auf der Startseite. Auf den Unterseiten werden oftmals One-Pager genutzt, um Informationen thematisch zusammenzufassen. Zusätzlich optimiert wird der Auftritt durch eine auf die jeweilige Bildschirmgröße angepasste Darstellung des Menüs. So hilft beispielsweise das »Hamburger Menü« bei der Orientierung auf dem Smartphone.
Im Jahr 2018 wird der Internetauftritt der Finanz Informatik weiter ausgebaut. Neben neuen Inhalten sind auch neue Funktionen in Planung. Beispielsweise wird im Frühjahr das ITmagazin im neuen Format online verfügbar sein.