Baufinanzierung-mit-OSPlus_neo

Baufinanzierung mit OSPlus_neo:

Sparkassen nutzen die Einführungsunterstützung der FI

17.12.2019

Der Einsatz der Baufinanzierung mit OSPlus_neo bei den Sparkassen ist auf einem guten Weg: Von 380 Sparkassen werden knapp 250 Institute am Serienrollout teilnehmen. Bis zum Jahresende werden rund 100 Sparkassen das Unterstützungsangebot der FI zur Einführung nutzen, die ersten Sparkassen aus den abgeschlossenen Serien haben den Produktionsbetrieb aufgenommen. Für 2020 sind bereits weitere 140 Sparkassen für den Serien-Rollout eingeplant.

Die Baufinanzierung mit OSPlus_neo vereinfacht den kompletten Beratungs- und Kreditprozess der Sparkasse. Die OSPlus_neo-Prozesse für die Anbahnung und Beratung ermöglichen es, den Kunden bei der Baufinanzierung bis zur Unterschriftsreife vollumfänglich und fallabschließend zu beraten. Manuelle Tätigkeiten, wie zum Beispiel das Einholen der Schufa-Auskunft, das Antrags-Scoring und die Zusammenstellung des Finanzierungsangebotes laufen vollautomatisch im Hintergrund ab. Die jüngsten Funktionserweiterungen des vor kurzem eingesetzten OSPlus-Releases 19.1 bedienen insbesondere die Anforderungen der Finanzierungsberater an ein vereinfachtes Handling bei der Anpassung des Finanzierungsvorschlags sowie die Einbindung von bestehenden Bausparverträgen des Kunden.