Threat-Intelligence-und-Vulnerability-Analyst-CDC-m-w-d

26.11.2021

Threat Intelligence und Vulnerability Analyst - CDC (m/w/d)

Als einer der größten Banken-IT-Dienstleister Europas sind wir der Treiber der Digitalisierung innerhalb der Sparkassen-Finanzgruppe. Mit über 4.000 Mitarbeitern an 3 Standorten machen wir digitales Banking von heute leistungsfähig und entwickeln smarte Finanz-Services von morgen. Dabei bieten wir Ihnen ein breites Aufgabenspektrum, in dem Sie Ihre individuelle Stärke hervorragend einbringen können. Ob App-Entwicklung, Netzwerktechnologien und Serverbetrieb oder Beratung, Schulung und Support – bei uns finden Sie Ihre Berufung! Als Spezialist oder auch als Generalist. Alles mit besten Karrierechancen, viel Raum für persönliche Entfaltung und zahlreichen Benefits.


Für den Geschäftsbereich Kommunikations- und IT-Sicherheitsservice, Abteilung Cyber Defence Center, suchen wir zum nächstmöglichen Termin für die Standorte Münster oder Hannover einen

Threat Intelligence und Vulnerability Analysten - CDC (m/w/d)

Das Cyber Defence Center (CDC) der Finanz Informatik überwacht die zentralisierte IT-Infrastruktur von über 370 Sparkassen. Das CDC reagiert auf Cyber-Angriffe, bewertet die Bedrohungslage für die Finanz Informatik durch Auswertung der globalen IT-Sicherheitslage und reduziert die Angriffsfläche unserer Systeme, indem Schwachstellen erkannt und geschlossen werden.

Ihre Aufgaben:

  • Bewertung der aktuellen Bedrohungslage mit Blick auf die Finanz Informatik und unsere Kunden
  • Reporting der Ergebnisse und Einleiten von Gegenmaßnahmen bei akuten Bedrohungen
  • Weiterentwicklung der Prozesse für Threat Hunting, Threat Research und Detection Engineering
  • Konzeptionierung von Workflows und Plattformen für das Vulnerability Management und Threat Intelligence
  • Beratung interner Abteilungen und Austausch mit diversen Sharing Communities
  • Kooperationen im Bereich Security Monitoring, Incident Response und CDC-Architektur
  • Projektunterstützung im Bereich Cyber Defence

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes Studium im Bereich (Wirtschafts-)Informatik mit Berührungspunkten zur IT-Security oder mehrjährige, technische Berufserfahrung im Security-Umfeld
  • Gute bis sehr gute Kenntnisse über Cyber Crime und aktuelle Cyber-Bedrohungen
  • Fundiertes Wissen zu Betriebssystemen, komplexen Netzwerkinfrastrukturen, Web-Anwendungen sowie SIEM-Systemen und/oder Data Analytics
  • Fähigkeiten zu strukturiertem, analytischem Denken
  • Ein hohes Verantwortungsbewusstsein und Engagement zu selbstständigem Arbeiten
  • Gute Kommunikationsfähigkeit sowie ein ausgeprägter Teamspirit

Ihre Benefits:



Klingt interessant?

Dann bewerben Sie sich ganz einfach über unser FI-Karriere-Online-Portal. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 366/2021!
Sollten Sie vorab weitere Auskünfte zu dieser Stelle wünschen, steht Ihnen gerne Frau Maren Lukas zur Verfügung. Sie erreichen Maren Lukas unter Tel. 0251 288-33309 oder per E-Mail unter karriere@f-i.de.